Manni Röher ist gestorben

image_pdfimage_print

Heute habe ich leider eine traurige Nachricht:

Unser ehemaliger Lehrer Manni Röher ist verstorben.

Ich habe ihn als einen von denen in Erinnerung, die uns Schülern auf eine gute Art zugewandt waren.

Wieder einer, der fehlt!

Nachruf auf Manfred Röher

Nachruf auf Manfred Röher, RuhrNachrichten, 28.7.2018

Drei Abi -Jahrgänge auf einem Bild

image_pdfimage_print

Unsere Tochter hat in diesem Jahr, auch am Altlüner Gymnasium, ihr Abitur bestanden. Gestern, am 6.7.2018, wurde der aktuelle Jahrgang gefeiert. Vielen Dank an die tolle Stufe und alle Verantwortlichen für die gelungene Veranstaltung. Und herzlichen Glückwunsch an die Abiturienten dieses Jahres, die „Götter des Abilymp“.

Für mich war es auch eine schöne Erinnerung an unser 35jähriges, die ich hier gerne mit Euch teile:

1 Familienfoto, 3 Ehemalige GAllier

1 Familienfoto, 3 Ehemalige GAllier

Silke, Abi 1984 – Annalena, Abi 2018 – Thomas, Abi 1983

35!

image_pdfimage_print

35 Jahre Abitur

Es ist nun 35 Jahre her, daß wir unsere Schullaufbahn abgeschlossen haben.
Am 11.6.1983 haben wir im Rahmen einer Feier in der Aula unsere Zeugnisse erhalten, und abends ging es dann in den Dorfkrug in Niederaden zum Feiern.
Morgens hat man sich mehr oder weniger „schick gemacht“, abends war dann eben Fete, und man machte es sich auch kleidungsmäßig bequem. Normal eben…

Mit den Jahren hat sich die Feierkultur ziemlich verändert. In diesem Jahr ist meine Tochter Abiturientin (ja, tatsächlich auch am GA…) und es ist mittlerweile Standard,
die Zeugnisverleihung in einer externen location zu zelebrieren, und die Fete ist durch einen Ball abgelöst worden. Ein echtes event mit Abendkleidung, und allem Schnick und Schnack. Der Streich zum letzten Schultag ist immer noch da, aber mittlerweile als Bestandteil einer ganzen Mottowoche. Ein Spaß, den man uns damals eher nicht zugestanden hätte.
Tempora mutantur!

Ich fand unsere Feier allerdings auch nicht schlecht, und kostengünstiger wars allemal.
Aber ich will mal nicht meckern, so alt, dass „früher alles besser“ gewesen sein soll, sind wir ja noch nicht, hoffe ich. Und jeder soll sein Abi so feiern dürfen, wie er will, es ist ja schließlich auch der Abschluß eines Lebensabschnitts und der Aufbruch zu etwas Neuem damit verbunden.

Den Jahrestag möchte ich zum Anlass nehmen, mich hier einmal wieder zu Wort zu melden, und uns noch einmal den 11.6.’83 in Erinnerung zu rufen, zum Beispiel anhand der Rede von Herrn Schwarze, die ich immer noch wärmstens empfehlen kann,  oder mit meinen alten Dachbodenfunden, unter anderem unserer Abi-Zeitung.

Euch viel Freude beim Erinnern und alles Gute.

Passt auf Euch auf und bleibt gesund und froh!

Viele Grüße,
Euer Thomas

 

Alles Gute für 2018

image_pdfimage_print

Ihr Lieben, ein Jahr geht wieder zu Ende. In diesem Jahr hat unsere Schule ihr 50jähriges Bestehen gefeiert, EdGA. der Ehemaligenverein, macht sein erstes komplettes Jahr als e.V. voll, und Ihr habt sicher auch noch viele eigene Erinnerungen an dieses Jahr. Für mich war es gerade gegen Ende ein eher schwieriges Jahr, Krankheit und vergehendes Leben waren leider mal wieder Themen in der Familie. Aber auch das ist Teil unseres Daseins und wir sind damit ja auch nicht allein. Dennoch, oder vielleicht auch gerade deswegen wünsche ich uns allen einen schönen Jahreswechsel und alles Gute für 2018. Bleiben wir gesund, zufrieden und zuversichtlich!

Passt auf Euch auf und macht was gutes aus dem neuen Jahr,

Euer Thomas

Jubiläumsfeier am 8./9. September 2017

image_pdfimage_print

Am 8. und 9. September fanden die Jubiläumsfeierlichkeiten zum 50jährigen Bestehen unserer alten, aber junggebliebenen, Schule ihren vorläufigen Höhepunkt.

Am Freitag veranstaltete die Schulgemeinde einen Tag der offenen Tür, und am Samstag fand die offizielle Jubiläumsfeier statt. Nach dem Festakt für geladene Gäste, der mit einer Rede von Herrn Fischer, dem Gründungsdirektor, eröffnet wurde und einer konfessionsübergreifenden  religiösen Feier war Party angesagt.

Lehrer, Schüler, Eltern, Ehemalige trafen sich, es gab viel Gelegenheit zum Auffrischen von Erinnerungen, kurz: ein gelungenes Fest!

Hier schon einmal ein paar Eindrücke, gesammelt von EdGA und veröffentlicht auf EdgAs facebook-Seite:

EdGA-Beiträge zum 50jährigen

image_pdfimage_print

Die EdGAs haben was in der Zeitung gefunden:

Zum Jubiläum gleich 3x in den Ruhrnachrichten vom 24.8. – Nostalgiker, das könnte für Euch sein!

Posted by EdGA on Mittwoch, 23. August 2017

Und noch einige Infos zum GA – (rn 24.8.) – da sind wir auch dabei: EdGA

Posted by EdGA on Mittwoch, 23. August 2017

 

Herr Fischer im Ruhestand – ein Bericht in den RuhrNachrichten vom 2.8.2017

image_pdfimage_print

Die Lüner Lokalausgabe der RuhrNachrichten bringt in Ihrer Reihe „Blickpunkt Ruhestand“ in unregelmäßiger Folge Berichte über bekannte Lüner im Ruhestand heraus. Am 2. August 2017 berichteten sie über unseren ehemaligen Direktor, Herrn Fischer, der unsere alte Schule als Gründungsdirektor lange Jahre geprägt hat und uns als Schulleiter in guter Erinnerung ist.

Vielleicht trifft man ihn anläßlich der Jubiläumsfeierlichkeiten im September an alter Stelle?

Die Kopie des Artikel stelle ich uns hier ein:

RN_20170802_OSTD_IR_H_Fischer (als pdf)

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017

Bericht über Herrn Fischer im Ruhestand. Ruhrnachrichten vom 2.8.2017